23 February 2007

Bali, die Insel der Götter, Dämonen und Rituale

Unsere Reise nach Bali führte uns über Singapur. Wir wohnen im Resort Seminyak, direkt am Strand und haben einen fantastischen Sonnenuntergang.

Ritual is activity governed by explicit rules, and this is a basic feature of religion in Bali as it is elsewhere.


Prozessionen gehören zum religiösen Leben auf Bali.

Irgendwo ist immer etwas los. Seien es die Opfer, die die Frauen anfertigen, seien es Feierlichkeiten zu Ehren der Götter, der Geister (bhutas), der Menschen (manusa), der Priester (pedandas den Brahmanenpriestern, oder pemangkus, den Tempelpriestern, den balians , den Heilern oder senguhus, den Wahrsagern, aber auch den Schattenspielern dalag mangku) oder der Toten, die Verbrennungsrituale, die für die Touristen am spektakulärsten sind.



Tempelanlagen gibt es viele, am bekanntesten sind wohl der Muttertempel Besakih und der Tempel im Meer Tanah Lot, wo es besonders in der Abendstimmung schön ist.

1 comment:

Gina said...

Das Foto ist vom Tempel Tanah Lot, wo wir zum sonnenuntergang waren.